Neu in NRW: auric-Partner „tapella Hörgeräte“ eröffnet Fachgeschäft in Kall

Das Wachstum geht weiter. Mario Tapella, seit Jahren ein überzeugter Partner der auric Gruppe, hat im nordrhein-westfälischen Kall ein neues Fachgeschäft für Hörakustik eröffnet. Für ihn ist es bereits der sechste Standort, an dem er zusammen mit auric vertreten ist.

In Kall, einer idyllischen 12.000-Einwohner-Gemeinde im Kreis Euskirchen in der nördlichen Eifel, gibt es jetzt ein neues Fachgeschäft für Hörakustik. Ab dem 3. Mai empfängt der auric-Partner Mario Tapella seine Kundinnen und Kunden in der Bahnhofstraße. „tapella Hörgeräte“ setzt somit zusammen mit der auric Gruppe seinen Wachstumskurs fort.

Bonn-Zentrum, Bad Godesberg, Remagen, Ahrweiler, Andernach – und nun Kall. Mario Tapella entdeckt immer mehr Standorte für sich. Dabei ist er in Kall längst kein Unbekannter mehr: Ebenfalls in der Bahnhofstraße, ganz in der Nähe des neuen Hörcenters, betreibt Mario Tapella bereits ein Fachgeschäft für Augenoptik.

„Seit vielen Jahren stehen wir für eine ausgezeichnete Expertise und sind immer am Puls der Zeit, wenn es um innovative Produkte für das beste Hör- und Seherlebnis geht“, sagt Mario Tapella. „Dass wir nun in Kall auch noch mit einem Fachgeschäft für Hörakustik vertreten sind, bedeutet für unsere Kundinnen und Kunden eine optimale Erweiterung unseres Leistungsportfolios.“

„Tapella Hören & Sehen“ feiert Anfang Juli sein 15-jähriges Bestehen. Neben den auric-Partnerstandorten ist Mario Tapella noch an weiteren Orten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen vertreten. Das neu eröffnete Fachgeschäft in Kall im Kreis Euskirchen ist nun insgesamt Filiale Nummer 15 mit seinem Namen. Elf dieser Standorte sind der Hörakustik vorbehalten, an vier Standorten steht die Augenoptik im Fokus.

Neubauprojekt auf dem Bahnhofsvorplatz von Kall

Untergebracht ist „tapella Hörgeräte“ in der ersten Etage eines Neubauprojektes auf dem Kaller Bahnhofsvorplatz. Das Gebäudeensemble bietet Platz für Wohnen, Gastronomie, Handel und Dienstleistungen. Der Spatenstich war im August 2021, im vergangenen März war Schlüsselübergabe. Unter den ersten Mietern, die die neuen Räumlichkeiten bezogen haben, war die Krankenkasse AOK im Erdgeschoss.

Der Meisterbetrieb „tapella Hörgeräte“ positioniert sich auch in Kall als Spezialist für alle Leistungen aus der Welt der Hörakustik. Besucherinnen und Besucher des Fachgeschäfts finden dort die neuesten Hörgerätemodelle aller namhaften Hersteller. Bei kostenlosen Hörtests können sie ihr Hörvermögen überprüfen lassen.

Mario Tapella und sein Team legen dabei großen Wert auf eine ausführliche Beratung. Gerne nehmen sie sich die Zeit, um über die Möglichkeiten einer effizienten Hörversorgung zu informieren. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass Hörgeräte unverbindlich zur Probe getragen werden können. Zahlreiche Service-Leistungen für Nutzerinnen und Nutzer von Hörsystemen sowie der Verkauf von Zubehör- und Lärmschutz-Produkten runden das Angebot des Standorts Kall ab.

Kontakt:

tapella Hörgeräte in Kall
Bahnhofstraße 17
53925 Kall
Tel: (02441) 9 94 59 66
Fax: (02441) 9 94 59 67
E-Mail: kall@tapella-hoergeraete.de
Internet: www.tapella-hoergeraete.de/kall

zurück zur Übersicht >>