auric präsentiert das Hörmobil beim Stadtfest in Grimma

Das Stadtfest in der sächsischen Stadt Grimma ist eine Veranstaltung mit Tradition. Immer am letzten Wochenende im September laden Vereine, Gewerbetreibende und Händler in die Innenstadt. Auch auric war bei dem Stadtfest vertreten – rund um das Hörmobil gab es Information über die Welt der Hörakustik.

Tradition verpflichtet. Auch in diesem Jahr lockte das dreitägige Musik- und Unterhaltungsprogramm des Grimmaer Stadtfests Tausende Besucher in die Altstadt. Für die Kinder gab es unter anderem Karussells, eine Achterbahn und ein Riesenrad. Erwachsene kamen beim Handwerkermarkt und auf der Vereinsmeile auf ihre Kosten. Auch die Geschäfte der Altstadt hatten zum Bummeln und Entdecken eingeladen.

Die auric Gruppe ist seit Anfang Mai 2022 mit einer Niederlassung von auric HÖREN in der sächsischen 28.000-Einwohner-Stadt vertreten. Die von Hörakustikmeisterin Anne Graner geleitete Filiale befindet sich am Leipziger Platz in der Nähe des idyllischen Schwanenteichparks in der Altstadt. 

Das Team von auric HÖREN präsentierte den Besuchern beim Stadtfest das Hörmobil. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug, das mit einer Audiokabine ausgerüstet wurde, damit Hörakustiker auch unterwegs alle Leistungen anbieten können, die ihre Kunden bereits aus den stationären Fachgeschäften kennen – sozusagen ein voll ausgestattetes Hörcenter auf vier Rädern. Zum Einsatz kommt es vornehmlich im ländlichen Raum, wo die Kunden ansonsten weite Wege in Kauf nehmen müssten, um einen Hörakustiker zu besuchen.

Beim Stadtfest in Grimma stand die Beratung zu verschiedenen Themen aus der Welt der Hörakustik im Fokus. Auf großes Interesse bei den Besuchern stieß das Informationsangebot zu Akku-Hörgeräten, das Motto dabei lautete: “Schützen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel”. Angeboten wurden im Hörmobil auch kostenlose Hörtests.