slider_gebaeude

auric Gruppe expandiert in den Schweizer Hörgerätemarkt

Die im westfälischen Rheine ansässige Unternehmensgruppe auric übernimmt die Fachgeschäfte des Schweizer Hörakustikers acustix. Dem Markt in der Schweiz will das mittelständische Unternehmen mit seinem einzigartigen Partnermodell neue Impulse geben.

Rheine. Der Hörakustiker auric übernimmt die 13 Fachgeschäfte der Acustix Gruppe. Damit expandiert das Traditionsunternehmen, das in Deutschland zu den fünf größten Akustikern gehört, in den Schweizer Markt. Die Übernahme soll die Grundlage für den weiteren Wachstumskurs in der Schweiz legen. Die dafür neu gegründete auric Schweiz AG gehört vollständig zur auric Gruppe.

„Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit unseren derzeit gestarteten Projekten dem Schweizer Markt neue Impulse geben können“, erklärt auric-Geschäftsführer Dr. Mark Winter. „Ein besonderes Augenmerk richten wir wie schon bei unseren Geschäften in Deutschland auf eine außergewöhnliche audiologische Qualität. So wollen wir auch in der Schweiz sehr hohe Standards setzen.“ 

Beim weiteren Wachstum in der Schweiz will die auric Gruppe vor allem auf ihr einzigartiges Partnermodell setzen. In Deutschland hat sich dieses Konzept bewährt. Dort ist auric mittlerweile mit rund 100 Fachgeschäften vertreten, die entweder unter dem Namen auric oder den Namen von selbstständigen Kooperationspartnern firmieren. „So haben wir einen starken Firmenverbund geschaffen, der seinen Kunden für alle Arten eines Hörverlustes eine optimale Lösung anbieten kann, von konventionellen Hörgeräten bis hin zur Nachsorge von Menschen mit Hörimplantaten. Damit setzen wir uns klar von der Konkurrenz ab“, so auric-Geschäftsführer Jan Feldeisen.

Verkäufer von Acustix ist die bloom Hörakustik AG. „Im Einzelhandel in der Hörakustik-Branche sind wir Profis und kennen uns aus. Deswegen waren wir sehr interessiert, als uns signalisiert wurde, dass ein Interesse am Verkauf besteht“, so Jan Feldeisen. 

Die Übernahme wird zum 1. Februar 2021 vollzogen. Dann gehören die 13 Fachgeschäfte in den Kantonen Bern, Zürich und Aargau sowie in der Region Ostschweiz offiziell zur auric Gruppe, die damit in der Schweiz zu den zehn größten Akustikern gehört. Die Geschäftsführung der auric Schweiz AG übernimmt Dominik Bettin, Hörakustikmeister und Kenner des Schweizer Marktes: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Schweizer Kolleginnen und Kollegen und sind hoch motiviert, unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen.“