Hilfe für kleine Ohren

auric und seine Kunden spenden 7.000 Hörgerätebatterien für soziales Projekt. Das Hilfswerk der Deutschen Lions wird sie nun in Entwicklungsländern verteilen.

Foto: „Hilfe für Kleine Ohren“, Lions Club
Foto: „Hilfe für Kleine Ohren“, Lions Club

Zum zweiten Mal unterstützt auric Hörsysteme das Projekt „Hilfe für kleine Ohren“ des Hilfswerks der Deutschen Lions e.V. (HDL). Jüngst wurden rund 7.000 Hörgerätebatterien an die Organisation übergeben, damit sie in Entwicklungsländern verteilt werden.

Ins Leben gerufen hat „Hilfe für kleine Ohren“ vor mehr als 20 Jahren der Lions Club Wiesmoor in Ostfriesland. Das HDL übernahm das Projekt im Jahr 2010. Ziel ist es, Hörgeräte zu sammeln, die dann weltweit unter anderem an Schulen, Krankenhäuser oder Hilfsorganisationen mit Projekten für hörgeschädigte Kinder verteilt werden.

Aktuell arbeitet das Hilfswerk der Deutschen Lions mit 16 Partnerorganisationen in Ländern wie Peru, Mexiko, Sambia, Sri Lanka oder Vietnam zusammen. Das Hilfswerk hat seit seiner Gründung in 15 Ländern mehr als 25.000 Hörgeräte verteilt und Hörzentren aufgebaut.

Kunden von auric haben das Projekt unterstützt, indem sie in den Hörcentern dafür spenden konnten. Die Kundenspenden hat auric verdoppelt und so sind fast 7.000 Hörgerätebatterien zusammengekommen, die dem Lionsprojekt „Hilfe für kleine Ohren“ übergeben wurden.

Vor zwei Jahren hat die Firma aus Rheine bereits rund 400 neuwertige Hörgeräte im Gesamtwert von 14.665 Euro an das Projekt gespendet.