Hörcenter im Portrait: auric an drei Standorten in Leipzig vertreten

Kompetenz in der Hörakustik, direkt vor Ort: Zur auric Gruppe gehören bereits mehr als 135 Hörcenter in Deutschland und in der Schweiz. In loser Folge stellen wir ab sofort auf dieser Seite einzelne Hörcenter vor. Die Betreiber berichten in kurzen Interviews von ihrem Werdegang, besonderen Erlebnissen im Beruf und Besonderheiten ihrer Heimat.

In dieser Woche steht die sächsische Stadt Leipzig im Mittelpunkt. Wir haben mit Anna Kipping-Walther (38) gesprochen. Die Hörakustikmeisterin, Pädakustikerin, CI-Akustikerin und Medizinisch-Technische Assistentin für Funktionsdiagnostik ist seit elf Jahren die Betriebsleiterin in Leipzig. Zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn arbeitete Anna Kipping-Walther zunächst sechs Jahre im Vertrieb von Hörsystemen im Außendienst, anschließend war sie ein Jahr lang die Betriebsleiterin des auric-Standorts in Dresden.

Warum haben Sie sich für den Beruf der Hörakustikerin entschieden?

Anna Kipping-Walther: Ich habe nach meiner Ausbildung zur Medizinisch-Technischen Assistentin für Funktionsdiagnostik begonnen, in der Praxis eines Hals-Nasen-Ohren-Arztes zu arbeiten. Dort habe ich über den Verkürzten Versorgungswege Hörsysteme angepasst. Axel Bettin von der Firma auric hat zum damaligen Zeitpunkt die Praxis begleitet, mich weitergebildet und später für den Vertrieb für Ostdeutschland gewinnen können. Dort habe ich sechs Jahre lang die HNO-Praxen betreut und Arzthelferinnen geschult. Aufgrund von Änderungen im Gesundheitssystem habe ich mich dazu entschlossen, in Braunschweig meinen Hörakustikmeister zu erlangen und für auric die erste Filiale in Leipzig zu eröffnen. Bald kam eine zweite Filiale hinzu. Und in der kommenden Woche, Anfang April 2022, werden wir an einem dritten Standort in Leipzig eröffnen. 

Gibt es ein Erlebnis in Ihrem Beruf, an das Sie sich besonders gerne zurückerinnern?

Anna Kipping-Walther: Ja. Die erste Anpassung von Hörsystemen bei einem sechs Monate alten Jungen in meinem Fachgeschäft. Die Gefühlsregungen, die von Weinen über Strampeln bis hin zu dem Leuchten in seinen Augen reichten, als er das erste Mal seine Mami gehört hat.

Was macht für Sie den Reiz an diesem Beruf aus?

Anna Kipping-Walther: Dass wir nicht stehen bleiben. Die Technik entwickelt sich ständig weiter – und damit auch die Möglichkeiten, die wir unseren Patienten bieten können.

Können Sie uns eine Besonderheit Ihres Hörcenters nennen?

Anna Kipping-Walther: Wir sind ein junges und agiles Team, das sich ständig weiterbildet und weiterentwickelt. Und: Wir sind im Team nicht nur Kollegen, sondern auch Freunde. Wir begegnen uns auf Augenhöhe – egal ob Azubi oder Meister.

Sie sind in wenigen Tagen mit Ihrem Hörcenter an insgesamt drei Standorten in Leipzig vertreten. Was sollte ein Besucher in dieser Stadt unbedingt gesehen oder erlebt haben?

Anna Kipping-Walther: Leipzig ist das Klein-Paris, das Better-Berlin (lacht). Aber im Ernst: Leipzig hat eine wunderschöne intakte Altstadt und viele kulturelle Höhepunkte. Man sollte die Messestadt auf jeden Fall auf dem Wasserweg erkunden, denn durch die vielen Kanäle wirkt es ein wenig wie Venedig. Und wer noch mehr Wasser möchte, sollte vor den Toren der Stadt die Neuseenlandschaft erkunden.

Betriebsleiterin in Leipzig: Anna Kipping-Walther.
Steckbrief

Name des Hörcenters: auric Hörcenter

Ort: Leipzig (609.869 Einwohner, Stand: 2021)

Land: Sachsen, Deutschland


Standorte:

auric Hörcenter in Leipzig-Grünau

Adresse: Kiewer Straße 1, Im Ratzelbogen, 04209 Leipzig-Grünau

Kontakt: Tel. (0341) 42 99 09 88, Mail leipzig@auric-hoercenter.de

Website

 

auric Hörcenter in Leipzig-Paunsdorf

Adresse: Hainbuchenstraße 41, 04329 Leipzig-Paunsdorf

Kontakt: Tel. (0341) 25 36 36 25, Fax: (0341) 25 36 36 26, Mail leipzig-paunsdorf@auric-hoercenter.de

Website

 

auric Hörcenter in Leipzig-Mitte

Adresse: Käthe-Kollwitz-Straße 66, In der Aquaklinik, 04109 Leipzig

Kontakt: Tel: (0341) 30 85 55 58, Fax: (0341) 30 85 56 53, Mail: leipzig-mitte@auric-hoercenter.de

Website