Lars Puphal ist neuer Regionalmanager für den Bereich Nord/Ost

Lars Puphal wechselt zur auric Gruppe und betreut die Hörcenter im Norden und Osten Deutschlands. Zudem sieht er in der Region großes Potenzial für weitere Expansion.

Rheine. Die auric Gruppe hat personelle Verstärkung bekommen. Seit Ende 2021 ist Lars Puphal der neue Regionalmanager für die Hörcenter im Norden und Osten Deutschlands. Der Hörakustikmeister ist jetzt der erste Ansprechpartner für die Kolleginnen und Kollegen in den Fachgeschäften zwischen Bremen und Bautzen. Zu den Aufgaben des Regionalmanagers gehören neben seiner wichtigen Aufgabe als Bindeglied zwischen den Hörcentern und der Unternehmenszentrale in Rheine auch die Marketingplanung für die von ihm betreuten Standorte sowie Maßnahmen der Personalplanung.

Lars Puphal (29) kennt sich aus im Norden. Er ist aufgewachsen in der Gemeinde Rieseby an der Schlei in Schleswig-Holstein. Seine Ausbildung zum Hörakustiker absolvierte der neue Regionalmanager in Eckernförde. Im Jahr 2016 hat er die Meisterprüfung bestanden – im Alter von gerade einmal 24 Jahren. Gleich nach Bestehen der Prüfung übernahm der Schleswig-Holsteiner die Leitung eines Hörakustikfachgeschäfts in Eckernförde. Heute lebt Lars Puphal in Kiel.

Besonderes Interesse hatte der Hörakustikmeister stets an der Arbeit mit Kindern. Aus diesem Grund entschied er sich im Jahr 2017 für eine Ausbildung zum Pädakustiker und spezialisierte sich auf die Hörgeräteversorgung bei jungen Menschen.

Auslandserfahrung in Vietnam gesammelt

Die dabei gesammelte Erfahrung kam ihm in den darauffolgenden Jahren zugute: 2018 und 2019 hat Lars Puphal in Vietnam gearbeitet und ein Hilfsprojekt für Kinder mit hochgradigem Hörverlust betreut und geleitet. „Ich wollte Kindern einen Zugang zu den Klängen der Welt ermöglichen. Durch Hörgeräte haben sie bessere Perspektiven für die Zukunft“, sagt Lars Puphal.

In seiner neuen Funktion als Regionalmanager Nord/Ost wird Lars Puphal in den kommenden Monaten einen engen Kontakt zu den Betreibern und Angestellten der auric Hörcenter aufbauen. Da viele Hörcenter die Voraussetzungen mitbringen, Angebote im Bereich der Pädakustik aufzubauen, will er besonders diesen Bereich in den Fokus rücken.

„Mein Ziel ist es, auric im Norden und Osten noch bekannter zu machen“, sagt Lars Puphal. „Während die auric Gruppe im Westen und Süden Deutschlands schon stark vertreten ist, gibt es im Norden und Osten noch großes Potenzial für weitere Expansion. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe.“